ABOUT

Nach Abschluss meines Studiums der Fotografie an der University of the Arts London habe ich für verschiedene, renommierte Fotografen und Fotografinnen als Assistentin und Digital Operator gearbeitet. Dadurch hatte ich Einblick in verschiedenste Produktionsweisen von der Reportage über das Fashion-Editorial hin zur High End Werbeanzeige in England und im Ausland.

Wegen meines Interesses an Geschichten, Persönlichkeiten und Schicksalen habe ich nach ein paar Jahren jedoch beschlossen, das mir bis dahin vertraute Terrain zu verlassen. In Buenos Aires habe ich im Anschluss meine künstlerische und dokumentarische Fotografie neben einem Studium der Art-Direktion an einer Filmhochschule weiter verfolgt.

Vier Jahre danach zog es mich jedoch wieder zurück zu meinen Wurzeln, nach Wiesbaden in Deutschland, wo ich seit dem als selbständige Fotografin tätig bin.

Ihr findet mich im Häuschen (oder Heusje oder Büro für Angelegenheiten und Dinge), mein kleines, feines Studio ohne Namen, oder unterwegs von hier nach dort und auf jeden Fall per Telefon und Email.

Ausgewählte Kunden

  • Frankfurter Allgemeine F.A.Z.
  • Die Zeit
  • Sensor – das Stadtmagazin
  • Hochschule Darmstadt
  • TU Darmstadt
  • Hochschule Mainz
  • Bildungsstätte Anne Frank
  • Kinderschutzbund
  • Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz
  • Kulturministerium Rheinland-Pfalz
  • Staatskanzlei Hessen
  • Umweltministerium Hessen
  • Wiesbaden Marketing
  • IHK
  • WHO
  • Kraft & Adel
  • 5Werken
  • Reichwein
  • Wabi Sabi

Ausgewählte Ausstellungen

  • „Mensch und Arbeit“ mit Kunstverein 68elf im Zündorfer Wehrturm, Köln, Herbst 2014
  • Wiesbadener Fototage 2013, fotografische Installation in einer Gefängniszelle mit “Projekt 48” in Wiesbaden, Herbst 2013
  • Lange Nacht der Museen, fotografische Installation mit “Projekt 48” in Wiesbaden, April 2012
  • EGGO Arte in Centro Cultural Recoleta mit POPA Galeria, Buenos Aires, Argentinien, November 2012
  • „No usar por nada del mundo“,  video installation in Cafe de la Flor in Rosario, Argentinien, März 2009
  • „Los ciegos“, Video Präsentation in Centro Cultural Ricardo Rojas, Buenos Aires, Argentinien, November 2009
  • Wiesbadener Fototage 2009, im “Thalhaus” in Wiesbaden, September 2009
  • Photographic Association (LPA), in London, UK, Oktober 2008. Ausgezeichnet mit der Goldmedaille für die Arbeit: Le theatre fatale
  • Rencontres Internationales de la Photographie d’Arles mit FetArt in Arles/ Frankreich, Juli/ August 2008